Der Zorn der Elche (19.08.2003 – Tagesspiegel)

Ein Selbstständiger hilft beim Ikea-Möbel-Transport – und bekommt es mit Ikea zu tun (von Rainer W. During)

Was tun, wenn der Einkauf im „unmöglichen Möbelhaus“ doch einmal größer geworden ist und die Ware nicht in den Kofferraum passt? Eine Frage, die sich schon viele Ikea-Kunden gestellt haben. Dass er an die Partnerspedition des Möbelkonzerns einmal 75 Euro für die acht Kilometer von Spandau nach Tegel zahlen und auch noch Tage auf seine Möbel warten musste, hat Claus Seide geärgert. Jetzt macht er den Transporteuren mit einem eigenen Möbeltaxi Konkurrenz. Und bekommt den Zorn der Elche zu spüren.

Seit Mai vermittelt der ehemalige Messebauer private Spediteure. Sechs selbstständige Unternehmer arbeiten mit ihm zusammen, zwei davon als Ich-AGs. Für eine Pauschale von 35 Euro geht es in alle Westbezirke, nach Prenzlauer Berg, Mitte und Friedrichshain. Von den Einnahmen kassiert Seide, der mit Handzetteln, Plakaten und einer Website für das Möbeltaxi wirbt, einen Anteil als Vermittler.

Beim Ikea-Konzern und dessen Speditionspartner Iwanter reagierte man sauer. Seide und seine Mitstreiter erhielten Hausverbot. Mit selbst gestrickten Halteverboten und abgestellten Anhängern habe man versucht, die Möbeltaxis zu vertreiben, klagt der 38-Jährige. Jetzt hat er sich gegenüber dem Möbelhaus auf öffentlichem Straßenland postiert. Hier will der Berliner beim Tiefbauamt eine Beladezone für die Fahrzeuge beantragen.

Am Dienstag eskalierte der Streit. Seide musste ein Plakat vom Zaun einer gegenüberliegenden Firma entfernen, weil diese die Zusage zur Vermietung der Werbefläche auf Intervention von Ikea vorerst zurückgenommen hat. Außerdem sei die Zahl seiner Aufträge drastisch zurückgegangen, weil Mitarbeiter von Iwanter potenziellen Kunden erzählt hätten, sie ließen sich mit Schwarzarbeitern ein und würden Arbeitsplätze gefährden. Seide weist die Vorwürfe zurück. Jeder in seinem Team habe eine Gewerbeerlaubnis, und die Transporte seien versichert.

Bei Ikea sieht man die Dinge anders. Kunden würden sich unter Druck gesetzt fühlen, die Möbeltaxis nicht professionell arbeiten, sagt der stellvertretende Hausleiter Tony Bibaoui. Nur beim offiziellen Partner könne Ikea eine korrekte Abwicklung gewährleisten. Bei Iwanter hat man auf die Konkurrenz reagiert und verteilt jetzt selbst Werbezettel. Wenn alle gekauften Waren am Spandauer Lager sind, liefere der offizielle Partner jetzt auch am selben Tag und zum gleichen oder noch niedrigeren Preis, so Bibaoui. Claus Seide will nun sein Angebot um einen Montageservice erweitern.

Quelle: https://www.tagesspiegel.de/berlin/der-zorn-der-elche/440726.html

Was ist ein Bordsteintransport?

Sie haben etwas bei Ebay Kleinanzeigen gefunden, dass Sie durch einen zu kleinen oder einen nicht vorhandenen PKW nicht transportieren können? Es steht ein spontaner Möbelkauf bei Ikea, Poco, Möbel Sconto oder einem XXL Möbelhaus an, Sie haben aber noch kein ausreichend großes Fahrzeug gefunden? Dann sind wir zur Stelle und helfen mit unserem Expertenteam gerne weiter! Kontaktieren Sie uns ganz einfach telefonisch und teilen Sie uns mit, was genau und von wo aus es transportiert werden soll. Wir machen Ihnen dann ein unverbindliches Angebot für den Transport. Auch bei einem kleineren Umzug, beispielsweise in eine neue WG, kann ein Bordsteintransport sehr hilfreich sein und viele Kosten und Mühen ersparen.

Transport noch am selben Tag

Sie müssen in einigen Stunden einen Möbeleinkauf zu sich nach Hause transportieren, wissen aber immer noch nicht wie? Dann sind wir, das Möbeltaxi, gerne zur Stelle und bringen Ihren Einkauf von einem Ort zum anderen, unabhängig davon, wie weit dieser entfernt ist. Bei einem Austausch der Möbel bieten wir auch einen Service an, bei dem wir alte Möbel fachgerecht entsorgen, bevor die neuen aufgebaut werden. Ohne lange Wartezeiten und vor allem kostengünstig, führen wir unsere Arbeit zu Ihrer vollen Zufriedenheit durch und Sie können ganz entspannt bleiben. Nicht nur Möbeltransporte oder kleine Umzüge übernehmen wir, sondern auch Einzeltransporte von schweren Dingen wie Backöfen, Kühlschränken, Gartenmöbeln, Kartons die in einer Lagerbox zwischengelagert werden sollen, Holz aus dem Baumarkt oder Rigipsplatten. Unsere verschiedenen Fahrzeuge bieten immer ausreichend viel Platz und die richtige Sicherung für die verschiedensten Objekte, damit diese nicht zerstört werden und noch ganz am Ziel ankommen.

Die beste Art im Stadtbereich

Vor allem in Großstädten wie Berlin, Hamburg oder München kann ein Transport durch den hohen Verkehr sehr stressig werden. Für unser Expertenteam ist es allerdings das tägliche Geschäft und Sie lassen sich nicht aus der Ruhe bringen. Ein teurer Mitwagen kann durch die Beanspruchung unseres Services vermieden werden, denn selbst zusammen mit Transport- sowie Benzinkosten können wir unsere Dienstleistung immer noch kostengünstiger anbieten. Wir laden zusammen mit Ihnen die Produkte ein und entladen diese dann am Wunschort, ganz unkompliziert und einfach. Wir tragen den Einkauf gerne auch bis in die Wohnung, unabhängig davon, in welchem Stockwerk sich diese befindet. Studenten, bei denen ein kleiner Umzug, beispielsweise in ein WG-Zimmer ansteht, können sich auf einen günstigen und zuverlässigen Service freuen.

Ominöse Angebote vermeiden

Mit uns erhalten Sie einen professionellen Service und auch eine zuverlässige und fachgerechte Entsorgung der alten Möbel und sonstigen Dinge. Auf viel zu günstige und unseriös wirkende Angebote sollte immer verzichtet werden, denn häufig werden entrümpelte Möbel in Waldgebieten abgeliefert und die Umwelt wird dadurch geschädigt. Unserem Service kann in jedem Fall vertraut werden und selbst durch einen günstigen Preis garantieren wir stets sachgemäß ausgeführte Leistungen im Bereich Transport und Entsorgung.

Der richtige Partner sind wir

Durch hunderte von ausgeführten Aufträgen und unserer jahrelangen Erfahrung können wir stolz sagen, dass unsere Kunden immer zufrieden waren und uns oft sogar weiterempfohlen haben. Es entstanden noch nie Probleme oder Unstimmigkeiten, denn wir sind flexibel, belastbar und beachten selbst Sonderwünsche gerne. Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit und auf Ihre Kontaktaufnahme zu uns. Sie erhalten eine sofortige Preisauskunft und können diese annehmen oder ablehnen. Auch für in Zukunft anstehende Transporte kann unsere Nummer ganz einfach vorgemerkt werden, damit keine großartigen Vergleiche angestellt werden müssen, die einfach viel zu viel Zeit kosten. Wir freuen uns sehr auf eine Zusammenarbeit, auch größere Projekte stellen für uns kein Problem dar und wir nehmen diese gerne in die Hand, damit Sie sich zurücklehnen und wichtigere Dinge erledigen können.

Möbel in ein Serniorenheim transportieren

Bei Transporten in ein Seniorenheim helfen wir gerne, damit Sie sich viel Aufwand und Stress ersparen können. Falls Ihre Eltern oder Großeltern also pflegebedürftig sind und nicht mehr alleine Zuhause wohnen können, transportieren wir gerne alle Möbel von der Wohnung ins Zimmer, das sich im Pflegeheim befindet. Ein Angebot können Sie telefonisch anfordern, es ist unverbindlich und Sie können diesem entweder zustimmen oder es ablehnen. Auch Sonderwünsche Ihrer Liebsten berücksichtigen wir beim Transport der Möbel, sodass Sie sich wirklich sicher sein können, dass diese sich später wohlfühlen können. Uns liegt es sehr am Herzen, diese Art von Auftrag zur Zufriedenheit aller Beteiligten zu erledigen.

Unwohl im Pflegeheim fühlen

Die meisten Menschen, die im Pflegeheim wohnen, fühlen sich dort nicht wirklich wohl und nicht wie im eigenen Zuhause. Wenn es aber nicht anders geht und diese nicht mehr auf sich alleine gestellt leben können, muss eine andere Lösung in Betracht gezogen werden. Wir transportieren die liebsten Möbelstücke in das Pflegeheim, damit Ihre Familienmitglieder sich wieder wohl fühlen können. Familiarität ist in einem Pflegeheim sehr wichtig, denn wer will schon, dass Mitglieder aus der eigenen Familie sich unwohl fühlen und nicht zufrieden mit ihrer Wohnsituation sind? Genau wie ein WG-Umzug ist der Umzug in ein Pflegeheim ein Mini-Umzug, da nur wenige Möbel und Gegenstände von uns, dem Möbeltaxi, transportiert werden müssen. Dadurch können die Kosten für einen solchen Transport äußerst gering gehalten werden, da nur eins unserer kleinen Fahrzeuge benötigt wird. Erinnerungsstücke und Antiquitäten können beim Umzug problemlos von uns mit ins Pflegeheim gebracht werden, was in jedem Fall für ein zusätzliches Wohlbefinden sorgt.

Die restlichen Möbel entsorgen

Nachdem die wichtigsten Stücke ins Pflegeheim transportiert werden, besteht häufig das Problem, dass auch die nicht mehr benötigten Dinge entsorgt werden müssen. Das Möbeltaxi übernimmt gerne auch diese Aufgabe und löst als zusätzlichen Service die gesamte Wohnung, auf Wunsch auch inklusive Keller und Dachboden komplett auf. Fachgerecht entsorgen wir dabei alle Möbel, ominöse Anbieter würden diese einfach umweltschädigend am Straßenrand entsorgen. Das Möbeltaxi entsorgt wirklich alles, selbst Sondermüll wird fachgerecht zum nächstgelegenen Wertstoffhof transportiert. Durch unsere Transportgenehmigung für diesen, ist dies kein Problem für uns. Auch können die nicht mehr benötigten Dinge gespendet oder verkauft werden. Wir übergeben die entrümpelten Objekte immer besenrein, sodass sich um nichts weiter gekümmert werden muss. Während wir unsere Arbeit verrichten, können Sie sich gerne um andere Dinge kümmern und müssen nicht einmal anwesend sein. Da wirklich alles entsorgt wird, muss nur noch der Schlüssel an den Vermieter übergeben werden.

Jetzt Angebot anfordern

Unser Angebot ist immer unverbindlich und wir bieten Ihnen unseren Service immer zu einem möglichst günstigen Preis an. Ein individuelles Angebot erhalten Sie von uns telefonisch, nachdem Sie uns alle Wünsche mitgeteilt haben. Auch spontane Aufträge nehmen wir gerne entgegen, während bei anderen Dienstleistern häufig viel zu lange Wartezeiten auf Sie zukommen und Termine meist Wochen im Voraus gebucht werden müssen. Häufig stehen noch am selben Tag Transporter und Mitarbeiter zur Verfügung. Auch Transporte innerhalb von Großstädten mit vielen Engen Straßen und wenigen Parkplätzen werden von uns täglich erledigt, sodass unsere Mitarbeiter und Experten von nichts und niemandem aus der Ruhe gebracht werden. Die jahrelange Erfahrung schlägt sich auch in der Endrechnung unserer Kunden nieder, denn wir erledigen alle Aufträge schnellstmöglich und mit einer unvergleichbaren Gewohnheit in dieser Branche, womit Kosten durch die Schnelligkeit immer gering gehalten werden können. In der Vergangeheit waren Kunden oft so zufrieden, dass Sie unseren Service ihren Bekannten weiterempfohlen haben. Wir freuen uns auch auf Ihren Auftrag und hoffen, Sie danach glücklich zu sehen!

Möbel einlagern – wie und wo?

Lagerräume sind dazu da, um Möbel einzulagern, um Sie später wieder aus diesen abzuholen und am neuen Ort zu verwenden. Es gibt viele Situationen, in denen eine solche Einlagerung nützlich sein kann. Möbel sollten in jedem Fall fachgerecht gelagert werden, damit diese keine Beschädigungen davon tragen. Auch auf Sicherheit sollte in jedem Fall geachtet werden, denn beispielsweise gelagerte Akten oder sonstige persönliche Dokumente sollten vor einer Einsicht durch fremde Geschützt werden. Ebenfalls ist eine Versicherung notwendig, denn kommt es zu einem Brand oder Diebstahl, muss man im Unglücksfall selbst für den entstandenen Schaden aufkommen.

Möbeleinlagerung – in welchen Fällen?

Wandert man beispielsweise aus und will seine Möbel in einem angemieteten Raum lagern, bis man einen passenden Container gefunden hat, kann eine Zwischenlagerung sinnvoll sein. Auch wenn man einen neuen Job in einer weiter entfernten Stadt gefunden hat oder ein längerer Auslandsaufenthalt ansteht, sollte in jedem Fall über eine Zwischenlagerung nachgedacht werden. Auch wenn eine Modernisierung bzw. Sanierung des Hauses oder der Wohnung ansteht, benötigt man einen sicheren Lagerort, damit Möbel nicht beschädigt werden oder auch durch falsche Lagerbedingungen Schäden davontragen. Nach der Fertigstellung können diese dann ganz einfach wieder abgeholt und im fertigen Objekt verwendet werden.

Vergleich anstellen

Bevor man einen Lagerraum anmietet, sollte in jedem Fall ein ausführlicher Vergleich, beispielsweise im Internet, angestellt werden. Es bestehen sehr große Unterschiede zwischen den verschiedenen Anbietern, um seine Möbel, den Hausstand, hochwertige Gegenstände, Sammlungen oder weiteres einzulagern. Beispielsweise der Preis kann sehr stark schwanken, auch die Qualität der Räumlichkeiten kann unterschiedlich gut oder schlecht ausfallen. Auch wenn ein Vergleich häufig viel Zeit in Anspruch nimmt, macht er Sinn, bevor etwas unerwartetes passiert und man auf hohen Kosten sitzen bleibt. Auch durch Anfragen bei verschiedenen Anbietern können die Preise ermittelt werden, häufig werden auf Nachfrage unverbindliche Kostenvoranschläge bekannt gegeben. Normalerweise gibt es im näheren Umkreis viele verschiedene Angebote zu verschiedenen Konditionen.

Selfstorage-System

Diese Art von Lagerung ist heute sehr weit verbreitet. Durch eine Selfstorage-Lagerung hat man jederzeit Zugang zu seinem angemieteten häufig videoüberwachten Lagerraum. Man besitzt einen eigenen Schlüssel zum blickdichten Raum. In diesem kann alles, was man dort unterbringen will, auch untergebracht werden. Eine Lagerung kann für nur einige Wochen oder auch für mehrere Jahre erfolgen. Es sollte darauf geachtet werden, dass der angemietete Raum im Winter ausreichend beheizt und trocken ist, damit nach einer jahrelangen Lagerung keine Beschädigungen durch die falsche Temperatur anfallen. Lagerzeiten lassen sich kurzfristig verlängern, allerdings sollte auch hier im Vorfeld ein ausführlicher Vergleich angestellt werden, damit man nicht zu viel zahlt. Dieses System ist eine sehr flexible Art der Lagerung, da nicht nur Möbel eingelagert werden können, sondern auch beliebe andere Gegenstände. Diese kann man dann sogar, wenn man sie benötigt, in Anspruch nehmen. Ein Zugang besteht 24 Stunden am Tag.

Wir transportieren Ihre Möbel zum Lagerraum

Steht kein passendes Fahrzeug für einen Transport zur Verfügung, so bieten wir uns gerne an, Ihre Möbel sicher und zu fairen Preisen zu einem angemieteten Raum zu transportieren. Oft ist das eigene Auto viel zu klein für einen Möbeltransport oder man traut sich nicht, einen großen Transporter zu fahren. Auch ein nicht vorhandener Führerschein kann der Grund für die Inanspruchnahme unserer Dienstleistung sein. Senden Sie uns beim Transportantrag so viele Informationen und Bilder von den zu transportierenden Gegenständen wie möglich, damit wir die optimale Fahrzeuggröße für den Auftrag ermitteln können. Auch telefonisch kann ein spontaner Termin ausgemacht werden, meist stehen noch für den selben Tag Mitarbeiter und Fahrzeuge zur Verfügung. Wir hoffen Ihr Vertrauen und Sie als einen neuen Kunden gewinnen zu können. Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit!