Taxi für die Schrankwand (2007)

Taxi für die Schrankwand (2007)

Berliner Unternehmer bietet ab sofort prompten Liefer-Service und sucht Partner in ganz Deutschland

Seit vier Jahren schreibt das Möbeltaxi Berlin Erfolgsgeschichte:

Wer immer mit mehr Möbeln aus dem großen schwedi- schen Möbelhaus in Spandau kommt, als er ins eigene Auto packen kann und trotzdem alles noch am Abend zu Hause aufbauen möchte, der ist bei Claus Seide richtig.

Die Möbeltaxis des Berliner Unternehmers bieten – genau gegenüber dem blau-gelben Riesen – ihre Dienst an und liefern das Eingekaufte am gleichen Tag ins traute Heim.

Natürlich gilt das nicht nur für Ikea-Möbel. Jede Art von sperrigem Gut bis zu 1,5 Tonnen fährt Seide mit seinem Team – und baut bei Bedarf auch auf. Wer schon vorher weiß, wann das Möbeltaxis und die Aufbau-Hilfe der Mitarbeiter nötig ist, kann per Internet vorher buchen. Die Kunden schätzen den Service. Und inzwischen sind es nicht nur die Berliner, die ihn nutzen. Claus Seide und sein Berliner Team fahren auch in Land Brandenburg. Denn der findige Firmen-Chef plant sein Filialnetz weiter auszubauen.

Die Möbeltaxis sollen in naher Zukunft Deutschland weit unterwegs sein, in der Regie selbstständiger Unternehmer, aber unter dem blau-gelben Logo der Möbeltaxis. „Wir suchen Leute, die Interesse haben“, sagt Seide, der sicher ist, dass die Möbeltaxis auch anderswo der Renner werden können. Allerdings müssen die Interessenten einige Anforderung erfüllen. „Sie müssen mindesten mindestens zwei eigene, weiße Transportfahrzeuge mit einer Ladelänge von mindestens 2,50 Metern und Hochdach oder Kasten ab Baujahr Ende 2002 besitzen“, erklärt der 42-Jährige. Außerdem ist eine mindestens zweijährige Gewerbezulassung mit dem Eintrag „Transporte für Möbel, Umzüge sowie Entsorgungen für Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen, die unter das Güterkraftverkehrsgesetz fallen“ erforderlich.

 

Weitere Anforderungen sind auf der Internet-Seite der Möbeltaxis unter www.moebeltaxi.de nachzulesen. Wer seine Möbel transportieren lassen will, einen Miniumzug zu erledigen oder aber alte Möbel zu entsorgen hat, findet auf der Internetseite auch Angaben zu Preisen und ein Bestell-Formular. Wer Fragen hat, kann sich bei Claus Seide unter den Rufnummern (030) 44 72 02 06, Funk 0163 / 63 63 696 oder per e-mail unter info@moebeltaxi-berlin.de melden.

pewe

admin

You must be logged in to post a comment